Plan-Wanderung Mai - PWV Herxheim

Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Herxheim
Direkt zum Seiteninhalt
Menue
Bericht unserer 5. Planwanderung 2018 am 27. Mai

 
Aus Herxheimer Sicht ging es diesmal in den „hohen“ Norden ins Leininger Land. Der Reiz dieser Gegend liegt auch in ihrer etwas mühsamen Erreichbarkeit begründet, was für den Busfahrer bei der Anfahrt zu spüren war. An der bekannten Lindemannsruhe ging es los, bis der erste Höhepunkt am 516 m hohen Rahnfels erreicht war. Hier musste natürlich das Panorama bei einer kleinen Pause genossen werden. Nach weiteren Kilometern durch wunderbar grünen Wald wurde dann in Höningen im Gasthaus „Zum Jagdschloss“ eingekehrt. Die durchaus eifrigen Bediensteten wirkten zwar teilweise etwas unorganisiert, aber letzten Endes hatte doch jeder ein reichliches und schmackhaftes Mahl vor sich stehen. Währenddessen zogen am Himmel graue Wolken auf, die auch durch ständiges Rumoren nichts Gutes verhießen. Beim Aufbruch zum letzten Abschnitt der Wanderung tröpfelte es dann auch schon leicht, verstärkte sich unterwegs noch ein wenig, machte aber sonst keinen großen Ärger – es war auf jeden Fall zu wenig als dass man bei der schwülen Witterung eine Regenjacke hätte anziehen wollen, denn das war noch unangenehmer. Trotzdem fühlte sich manch eine(r) durch das fortwährende Rumoren in den Wolken irgendwie bedroht, so dass das Höhengewitter daher bis nach Altleiningen zum Bus den Füßen gewissermaßen Flügel verlieh (wer braucht da schon Red Bull J). Aber Ende gut, alles gut: Weder wurde irgendwer vom Blitz getroffen, noch kamen Sintfluten vom Himmel und wie schon so oft war das südpfälzische Herxheim bei Ankunft trocken. Erst nachdem die Wanderer zu Hause waren, fing es auch hier an zu grummeln und zu regnen. Besser kann man nicht planen.
 

Zurück zum Seiteninhalt