Plan-Wanderung September - PWV Herxheim

Pfälzerwald-Verein Ortsgruppe Herxheim
Direkt zum Seiteninhalt
Menue
Menue
Wanderberichte > 2017
9. Planwanderung am 24.09.2017


Es klang gefährlich: Höllenberg-Tour! Tatsächlich handelt es sich aber um einen sog. Premiumwanderweg, der bei Spirkelbach in einem Rundweg über den Höhenzug des langgezogenen Höllenbergs führt.

Bei bestem Wanderwetter waren deswegen auch einige Höhenmeter zu überwinden, die zunächst zum kleinen und dann zum großen Ferkelstein führten. Von dort ging es weiter bergauf, auf dem Bergkamm entlang und zwischen Felsbrocken hindurch bis zum höchsten Punkt der Wanderung auf dem Klingelkopf auf 455 m Höhe.
Klingeln konnte man hier allerdings nicht, es war nämlich nur ein beschrifteter Felsbrocken - ohne Klingel - an dieser Stelle.

Nachdem das gut geschafft war, konnte man sich im weiteren wunderschönen Wegverlauf schon mal auf die Rast vorbereiten, die mitten im Wald an einer tollen Aussicht mit Tisch und Bank stattfand. An einem Startplatz für Gleitschirmflieger war dank einer Schneise freie Sicht auf Hauenstein und Umgebung - bei wenigen Wolken und Sonnenschein einfach herrlich!

Auf der vorhandenen Bank konnten zwar nicht alle Wanderer sitzen, aber dank mitgebrachter Sitzunterlagen fand jeder ein Plätzchen, um seine Vesper halbwegs geordnet zu sich nehmen zu können. Nach der Stärkung ging es noch über den Höllenberggipfel (450 m) und dann abwärts bis zum Friedrichsfelsen, einem 58 m hohen Felsenturm oberhalb von Lug, bevor die Runde in Spirkelbach erfolgreich abgeschlossen wurde.

Die angekündigten Regenwolken haben an diesem Tag auch genau so lange mit ihrem Segen gewartet, bis alle Wanderer wieder im Bus nach Hause saßen.

Nochmaliger Hinweis: Die Novemberwanderung wird aus organisatorischen Gründen vom 19. auf den 26.11.17 verlegt.
Zurück zum Seiteninhalt